HERDSANIERUNG

Herde können Allgemeinerkrankungen verursachen. Über 80% der Herde befinden sich im Kopfbereich. In Frage kommen hier vor allem tote und wurzelgefüllte Zähne, verlagerte Zähne, Kieferleerstrecken, Wurzelreste, Fremdkörper und chronische Knochen- oder Zahnnerventzündungen. Außerdem kommen auch entzündete Mandeln oder Nasennebenhöhlen und Operationsnarben als Herde in Betracht.

Bei einer Herdsanierung werden alle störenden Objekte entfernt. Entzündungen werden mit isopathischen Mitteln im Sinne einer Reiztherapie und sanfter Laserstrahlung behandelt. In gravierenden Fällen kann eine chirurgische Säuberung notwendig werden. Narben werden an der störenden Stelle mit einem Medikament unterspritzt oder mittels Techniken der Aurikulomedizin (z.B. Ohrakupunktur) behandelt.

Zahnarzt DR. HANS-ULRICH PREIN GANZHEITLICHE ZAHNHEILKUNDE UND POSTURODONTIE

Am Salzstadel 16
83022 Rosenheim
TEL 08031 17230
FAX 08031 17232